Sympathisches Raclette der «FREUNDE DER SKI-WELTCUPRENNEN»

Das zum vierten Mal durchgeführte Raclette der „FREUNDE DER FIS SKI-WELTCUPRENNEN CRANS-MONTANA“ wurde im Restaurant „La Bergerie du Cervin“ in Vermala zu einem voll gelungenen sympathischen Einstimmen auf die bevorstehende FIS Weltcupsaison 2021/22.

Marius Robyr, OK-Präsident der Ski-Weltcuprennen Crans-Montana, präsentierte den FREUNDEN in launigen Worten die Frauen-Weltcup-Klassik am 26./27. Februar. Bei deren Rahmenprogramm am Samstagabend in der Tennishalle des Kongressgebäudes Le Régent ist eine viel versprechende Weltcup-Party mit Oesch’s die Dritten agendiert. Die populärste Schweizer Volksmusikgruppe wird ihr neues Programm präsentieren. Die Eröffnung des Ticketverkaufs beginnt am 15. November.

Zum feinen Raclette durfte stimmungsvolle Schwyzerörgelimusik nicht fehlen. Das bestbekannte Trio Thürler-Mosimann-Tschanz war dafür besorgt und untermalte einen besonderen Augenblick des Anlasses. Den anwesenden „FREUNDEN DES SKI-WELTCUPS“ kam erneut die Ehre zu, als erste Träger der alljährlich seine Farbe wechselnden offiziellen Ski-Weltcupmütze von Crans-Montana zu werden. Der gewählte granatrote Look setzt Crans-Montana markant in Szene.

Die Ski-Weltcupmütze kann ab 1. Dezember zum Preis von CHF 20.00 im Verkehrsbüro Crans-Montana Tourismus gekauft werden. Wer der Vereinigung „FREUNDE DES SKI-WELTCUPS“ mit 320 eingeschriebenen Mitgliedern beitreten möchte, kann sich hier anmelden. Das Direktionskomitee der Ski-Weltcuprennen freut sich über jeden Beitritt.

DEPREZphoto sa, cransmontana

1

2

3 4