Volkstümliches Hammerfest in Crans-Montana: Die Jungen Zillertaler und die Genderbüebu beim Ski-Weltcup 2019!

Die im Rahmen der alpinen FIS Ski-Weltcuprennen 2018 in Crans-Montana eingeführte Première mit der Durchführung einer grossen volkstümlichen Party schlug voll ein. Die populärste Schweizer Volksmusikgruppe Oesch’s die Dritten brachte die mit 1000 Personen völlig ausverkaufte Tennishalle „Le Régent“ zum Beben. Hugo Steinegger, OK-Vizepräsident der Weltcuprennen und Party-Initiant, hat sein noch während des Oesch’s Auftritt abgegebenes Versprechen auf Fortsetzung dieser Bereicherung der Weltcuprennen eingehalten. Am Samstagabend, 23. Februar 2019 kommt es ab 19.00 Uhr in der Tennishalle „Le Régent“ zu einem neuerlichen Bombenfest im Zeichen der Volksmusik.

Einerseits wird das sensationell aufsteigende und nunmehr beste Schwyzerörgeliquartett des Oberwallis, die Genderbüebu, mit seiner Mischung aus urchiger Ländler- und mitreissender Partymusik das Publikum begeistern, andererseits werden die international top bekannten Jungen Zillertaler, mit ihrem typischen JUZI-Sound eine Zielgruppe zwischen 5 und 100 Jahren vereinen – dies im Zeichen, dass es nichts Schöneres gibt, als das Musik Generationen verbindet und man gemeinsam feiert!

25-jähriges Bühnenjubiläum und 35 Stadl-Auftritte!

2019 wird für Die Jungen Zillertaler mit Markus Unterladstätter, Daniel Prantl und Michael Ringler ein ganz besonderes Jahr. Die in Europa so erfolgreiche Band feiert ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum. Über 150 Konzerte spielen die JUZI pro Jahr und sind als Dauergäste in zahlreichen bekannten TV-Shows gerne gesehen. Zum Beispiel im Musikantenstadl und seinem Nachfolgeformat: nicht weniger als 35 Mal waren sie bis anhin präsent! Für ihre Albums gab es 12 mal Gold und 2 mal Platin. Höhepunkt des „JUZIläum-Jahres“ wird das JUZIopenair vom 15. bis 18. August 2019 in ihrer Heimatgemeinde Strass im Zillertal. Als grosse Skifans freuen sich die JUZI besonders auf Crans-Montana. Durchaus möglich, dass sie am Sonntag, 24. Februar die Alpine Kombination der Frauen im Zielstadion verfolgen werden. Doch am Vorabend gilt in der Tennishalle „Le Régent“ das Motto: „JUZI – die absoluten Partykaiser des volkstümlichen Alpenpops. Voller Spass und Freude – perfekte Symbiose von Musik und Feiern.“

Freundschaft mit Kili, Simi, Rabi und Gurti – die Genderbüebu

Das Schwyzerörgeliquartett Genderbüebu setzt sich zusammen aus den Gebrüdern Kilian und Simon Schnydrig sowie Raban Pfammatter und Marco Gurten. Die vier Musikanten kennen sich seit ihrer Kindheit. Während den vielen Jahren des gemeinsamen Musizierens hat sich eine sehr enge Freundschaft unter den Vieren entwickelt, die sich auch in ihrer Musik widerspiegelt und ihrer im letzten Frühling mit grossem Erfolg lancierten neuen CD den Namen gab. Dank vielen und schönen Auftritten hat sich eine immer grösser werdende Fangruppe der Genderbüebu gebildet. Man darf das Quartett zu Recht als grosse Aufsteiger bei den Schwyzerörgeligruppen unseres Landes bezeichnen. Ihr Auftritt in Crans-Montana vor und nach dem Konzert Die Jungen Zillertaler ist hiezu ein symbolisch hoch verdienter Lohn und ein Highlight für die treuen Fans.

WICHTIGER HINWEIS: FÜR DAS VOLKSTÜMLICHE HAMMERFEST MIT DIE JUNGEN ZILLERTALER UND DIE GENDERBÜEBU IN CRANS-MONTANA BEGINNT DER TICKETS-VERKAUF AM DIENSTAG, 20. NOVEMBER 2018. DIES BEI CRANS-MONTANA TOURISMUS ODER ONLINE AUF DER WEBSITE WWW.SKICM-CRANSMONTANA.CH DER FRÜHZEITIGE KAUF DER EINTRITTSKARTEN WIRD EMPFOHLEN.