Crans-Montana: Vorbereitungen Europa- und Weltcuprennen voll im Plan

Auf der attraktiven Piste Mont Lachaux in Crans-Montana laufen die Vorbereitungen für die drei Europacuprennen (26. bis 28. Februar) und die zwei Weltcuprennen (3. und  4. März) auf vollen Touren. OK-Präsident Marius Robyr zeigt sich sehr zufrieden mit seinen diversen Teams. Das OK hat eine nicht fehlende enorme Hilfe durch den Zivilschutz und das Militär mit der verstärkten Kar Kp 1/3 unter dem Kommando von Hptm Di Stefano Anthony. Renndirektor Markus Murmann, als grosser "Chrampfer", hat mit seinen Helfern ein Ziel vor Augen, den Rennfahrerinnen eine mit Know-how vorbereitete Piste zu präsentieren.

DEPREZphotos SA, Crans-Montana