Crans-Montana gratuliert herzlich Luca Aerni, Weltmeister in der Alpinen Kombination

Wer hätte das gedacht: Luca Aerni, Botschafter von Crans-Montana, wird am 13. Februar in St. Moritz Weltmeister in der Alpinen Kombination! Dies dank eines fabelhaften Slalomlaufs mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung auf den österreichischen Superstar Marcel Hirscher und sechs hundertstel Sekunden auf seinen Teamkollegen Mauro Caviezel. Justin Murisier (6.) und Carlo Janka (7.) rundeten das phantastische Schweizer Teamergebnis ab.

"Es waren die verrücktesten 45 Minuten meines Lebens", beschrieb Luca Aerni nach dem Rennen seine Wartezeit in der Leaderbox. "Ich war noch nie so nervös." Begreiflich, denn als "nur" 30. der Abfahrt durfte er den Slalom eröffnen. "Heute ist mir alles aufgegangen", sagte der 23jährige Luca, der im FIS Ski-Weltcup noch nie besser als Fünfter war.

In Crans-Montana hat der neue Kombinations-Weltmeister viele Freunde. Er erlernte hier das alpine Skifahren im Ski-Club Les Barzettes und im Regionalverband Ski Wallis. Aber sein Traum war es ......Fussball-Torhüter zu werden. Nach reiflicher Überlegung hat er sich im Alter von 14 Jahren für den Skirennsport entschieden. Eine wahrlich richtige Entscheidung!  Das Organisationskomitee der alpinen Skirennen Crans-Montana wünscht Luca Aerni für die weitere sportliche Zukunft von Herzen alles Gute und weitere Exploits wie in St. Moritz.