Grosse Ehre für die Ski-Weltcuprennen Crans-Montana: Aufnahme in den Club5 Ski Classics

Club5 Ski Classics

Der 1988 gegründete Club5 Ski Classics ist die weltweit führende und unabhängige  Vereinigung der 16 bedeutensten alpinen Ski-Weltcup-Organisatoren der sogenannten klassischen Rennen. Marius Robyr, Präsident und Hugo Steinegger, Vizepräsident des Organisationskomitees der Ski-Weltcuprennen Crans-Montana ist es gelungen, die Eintrittshürden des Club5 zu meistern und die stetig aufstrebende Walliser Weltcuporganisation als 17. Mitglied zu positionieren.

Zwar ist Crans-Montana zur Zeit noch ein  „Affilliated  Member“ - das heisst ein Mitglied ohne Stimm- aber mit Rederecht in der prestigereichen Gruppierung - doch mit der nunmehr alljährlichen Durchführung von Ski-Weltcuprennen wird die Voll-Migliedschaft in wenigen Jahren möglich werden.

Im Rahmen der diesjährigen traditionellen Herbstmeetings des Internationalen Ski-Verbands FIS war Crans-Montana durch seinen Präsidenten und Vizepräsidenten erstmals in der Club5-Sitzung vertreten. Sie konnten von vielen vermittelten interessanten Informationen von wichtigen Repräsentanten der FIS sowie prominenten Exponenten der klassischen  Weltcuporte wie Kitzbühel und Wengen profitieren. Auch in Präsentationen, wie beispielsweise TV-Livestream bei Europacuprennen, gibt  es prüfenswerte Impulse.

Einige Fakten zu den Club5 Ski Classics

  • Gründung: 1988 nach einer Idee des Ski-Weltcup-Gründers und hochangesehenen Journalisten Serge Lang.
  • Erste fünf Mitglieder: die klassischen Abfahrtsrennen Gröden/Gardena (ITA), Garmisch-Partenkirchen (GER), Kitzbühel (AUT), Wengen (SUI) und Val d’Isère (FRA). Diese beschlossen anfangs der Neunzigerjahre, den Club5 zu einer Dienstleistungsorganisation zu erweitern und den Mitgliederbestand mit andern ausgewiesenen Weltcup-Organisatoren zu ergänzen.
  • Neu aufgenommene Mitglieder 1994 bis 2014: Alta Badia (ITA, 1994); Cortina d’Ampezzo (ITA, 1997); Kranjska Gora (SLO, 1997); Schladming (AUT, 1998); Maribor (SLO, 1998); Lake Louise (CAN, 2003); Adelboden (SUI, 2004); Kvjetfjell (NOR, 2005); St. Moritz (SUI, 2010); Åre (SWE, 2011); Zagreb (CRO, 2013).
  • Erstes gewähltes „affiliated“ Mitglied: Crans-Montana (SUI, 2016)
  • Aktueller Präsident: Srecko Medven (Kranjska Gora)
  • Management Direktor: Hannes Hutter (Kitzbühel)
  • Erstes Ehrenmitglied: Viktor Gertsch (Mitbegründer des Club5 und 44 Jahre Präsident der Int. Lauberhornrennen Wengen).
  • Zielsetzung des Club5 Ski Classics: Er will eine starke, in der Skiwelt voll anerkannte, wirtschaftlich unabhängige Vereinigung von renommierten alpinen Weltcuporganisationen sein. Der Club5 will sich unter Solidarität seiner Mitglieder massgeblich für die Entwicklung des alpinen Skirennsports und stetig verbesserten Organisationsstrukturen der klassischen Rennen einsetzen. Neben den alljährlichen zwei Meetings findet alle zwei Jahre ein mehrtägiger Workshop statt. – www.club5.com