Herzliche Gratulation an Lara Gut, Wendy Holdener und das ganze alpine Frauenteam!

Das Organisationskomitee der FIS Ski-Weltcuprennen Crans-Montana richtet seine herzliche Gratulation und ein Riesenkompliment an Lara Gut! Die 24-jährige Tessinerin gewann mit dem 3. Rang in der Alpinen Kombination auf der Lenzerheide definitiv den Gesamtweltcup vor Lindsey Vonn.  Dies als siebente Schweizer Rennfahrerin und erste nach Vreni Schneider im Jahr 1995. Der Triumph von Lara ist hochverdient: Sie erzielte in der Saison 2015/16 bis anhin sechs Weltcuperfolge (2x Riesenslalom, 2x Abfahrt und je 1x Super G und Alpine Kombination). Dazu kommen fünf weitere Podestplätze (3 x 2. und 2 x 3.). Und diese grandiose Bilanz kann Lara bei den Weltcupfinals in St. Moritz von kommender Woche noch verbessern. So ist im Super-G der Gewinn der Kristallkugel möglich, den sie bereits vor zwei Jahren realisierte. 

Für das zweite Schweizer Ausrufezeichen auf der Lenzerheide sorgte die top motivierte Wendy Holdener, die mit dem Sieg in der Alpinen Kombination die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin eroberte. Dank ihrem zweiten Weltcuptriumph in dieser Saison schob sich die 22-Jährige Schwyzerin in der Gesamtweltcup-Wertung auf den grossartigen 6. Platz vor.

Die Platzierungen der weitern Schweizerinnen:  4. Denise Feierabend (bestes Weltcupresultat 13. Michelle Gisin, 15. Rahel Kopp und 22. Priska Nufer.

Bereits vor den Weltcupfinals in St. Moritz darf dem ganzen Schweizer Frauenteam und dem von Hans Flatscher angeführten Trainer- und Betreuerteam für das so erfreulich starke Auftreten im 2015/16 ein grosses Lob ausgesprochen werden. Die vielen positiven Schlagzeilen sprechen für sich und stimmen optimistisch für die Zukunft.

Foto: Agentur Zoom