Patrice Morisod neu im OK von Crans-Montana

Der Walliser Patrice Morisod, früherer Trainer von Swiss-Ski und dem französischen Männer Abfahrtsteam übernimmt neu drei Mandate im alpinen Skirennsport im Wallis. Er arbeitet vor allem in Zinal aber auch für das Organisationskomitee der alpinen Skirennen von Crans-Montana.

In Zinal wird der 46jährige Patrice Morisod ein Trainingszentrum für verschiedene Ski-Teams von Swiss-Ski aber auch für ausländische Mannschaften aufbauen. Zudem erhält Morisod in Crans-Montana durch das Direktionskomitee der alpinen Skirennen ein Mandat als technischer Berater. Seine genaue Funktion - auch bei der geplanten Ski-WM - wird mit ihm demnächst festgelegt.

Patrice Morisod wird zudem ein Mandat als Berater der Trainer des Nationalen Leistungssportzentrums NLZ West in Brig ausüben.

Es sei nicht unerwähnt, dass Morisod in der Saison 2013/14 von Swiss-Ski ein Angebot erhielt, als Trainer zurückzukehren. Der Walliser Erfolgstrainer zog es aber vor, seinen Vertrag mit dem französischen Skiverband zu erfüllen. Für diesen trainierte Patrice Morisod die Abfahrer sechs Jahre lang. Diesen Frühling gab es zwischen Morisod und Swiss-Ski keine Vertragsverhandlungen.