Piste Mont Lachaux: Positive FIS Schneekontrolle

Nach der heute Sonntagmorgen erfolgten Schneekontrolle auf der Piste Mont Lachaux, hat der Ski-Weltverband FIS für die am 21., 22. und 23. Februar bevorstehenden Weltcuprennen grünes Licht gegeben. Damit sollte nichts mehr im Wege stehen, dass die Rennfahrerinnen auf der einwandfrei präparierten Piste ein Spektakel bieten können. Ein spezieller Dank geht an Bruno Tuaire (Auftaktfoto, Dritter von links), technischer Delegierter der FIS aus Courchevel, für die sehr positive Beurteilung der Piste Mont Lachaux und die bis anhin gemachten professionellen Vorbereitungen. Bei der Schneekontrolle dabei: Marius Robyr, Präsident des Organisationskomitees Crans-Montana, Markus Murmann, Renndirektor und Patrice Morisod, Pistenchef.