Dr. Urs Lehmann: "Ein grosses und sehr wichtiges Projekt für alle"

Die Kandidatur Crans-Montana/Wallis 2025 sei nicht nur auf dem Walliser Hochplateau "ein grosses und sehr wichtiges Projekt, sondern für die ganze Schweiz und die gesamte Skifamilie", sagt der Swiss-Ski-Präsident Dr.Urs Lehmann. Der ehemalige Abfahrts-Weltmeister aus dem Aargau, zugleich auch Vizepräsident des Kandidaturkomitees, verspricht, dass "wir alles dafür tun werden, um diese Ski-WM zu erhalten. Wenn nicht für 2025, so für 2027 oder 2029." Für Lehmann war es wichtig, dass sich Crans-Montana/Wallis 2025 im House of Switzerland in Åre präsentiert hat: "So konnten wir jeden Abend den Besuchern unsere Kandidatur näherbringen. Das wurde auch gemacht - und zwar in einer guten und sympathischen Art." (Video: KEYSTONE-SDA-ATS; in französischer Sprache zur Verbreitung in der Westschweiz).