Crans-Montana: Freude über die Rückkehr von Wendy Holdener

Die Schwyzerin Wendy Holdener ist beim Olympia-Slalom in Yongpyong/PyeongChang hauchdünn an der Goldmedaille vorbeigeschrammt. Die Führende nach dem 1. Lauf verlor in einem Herzschlag-Finale fünf Hundertstelsekunden auf die Siegerin Frida Hansdotter aus Schweden. Die Bronzemedaille ging an die überraschende Österreicherin Katharina Gallhuber, die mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang von Platz 9 nach vorne geprescht war.

Die amerikanische Topfavoritin, „Slalom-Queen“ Mikaela Shiffrin, verpasste nach ihrem Riesenslalom-Gold vom Vortag als Vierte die Podestplätze um 0“08. Denise Feierabend konnte mit einem ansprechenden zweiten Lauf zehn Plätze gut machen und klassierte sich auf dem 14. Rang. Michelle Gisin, die ebenfalls im ersten Durchgang schnitzerte, wurde 16.

Die 24jährige Wendy Holdener war nach dem ersten Lauf unter enormem Druck gestanden. Sie freute sich daher im Ziel über Silber und ärgerte sich nicht über die knapp verpasste Goldmedaille. „Klar ist es bitter, wenn man um fünf Hundertstel den Olympiasieg verpasst. Aber mein Ziel war eine Medaille, und die habe ich gewinnen können. Das ist extrem schön“, sagte Wendy. „Der 2. Lauf war war nicht ganz optimal, auch wegen dem Wind. Ich versuchte zu kämpfen“, erklärte Holdener. Und mit einem Augenzwinkern in Richtung Schweiz meinte sie: „Das Aufstehen hat sich für meine Fans gelohnt.“

Die Organisatoren der Ski-Weltcuprennen am 3./4. März in Crans-Montana freuen sich über die Rückkehr von Wendy Holdener nach Crans-Montana, eine knappe Woche nach der Olympia-Schlussfeier. Letztes Jahr rückte die sympathische Wendy zu den Weltcuprennen ´17 mit zwei in St. St.Moritz gewonnenen WM-Medaillen (Kombi-Gold und Slalom-Silber) an. Jetzt ist es Olympiasilber im Slalom und wer weiss…am 23. Februar ist Wendy Holdener eine der Topfavoritinnen in der olympischen alpinen Kombination?

Tipps für die Besucher der Ski-Weltcuprennen in Crans-Montana

  • Online Verkauf der Tribünen-Tickets: …….
  • Die Inhaber eines Walliser Pass profititieren für die Tagestribünen-Eintrittskarten von einer Spezialofferte: für eine gekaufte Karte wird eine zweite offeriert > ………
  • Für die Renntage ist die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel stark empfohlen. Die Fahrten von Siders mit dem Bus und der Standseilbahn sind gratis.