Atle Skaardal: Enttäuschende Tage für alle, die den alpinen Skirennsport lieben

Atle Skaardal, Chef Renndirektor des FIS Frauen Weltcups, äusserte sich heute Sonntag wie folgt: "Wir hatten in den letzten Tagen in Crans-Montana zuviel Neuschnee (2,5 Meter!) und vorallem Samstag und Sonntag zu wenig kalte Temperaturen. Das Fazit: Die Annullation der Abfahrt und der Alpinen Kombination. Am Sonntag zerstörte die zu weiche Piste die engagierte grosse Arbeit des Organisationskomitees. Es ist eine enttäuschende Situation für alle, die den alpinen Skirennsport lieben. Aber die Sicherheit für die Rennfahrerinnen steht an oberster Stelle. Die Abfahrtspiste des Sonntags hat dies nicht garantiert. So musste die Jury im Einvernehmen mit den Trainern leider die Abfahrt absagen."

 

DEPREZphoto SA, Crans-Montana