Abfahrt auf Sonntag 10.30 Uhr verschoben – Super-Kombination gestrichen

Die am Samstag vorgesehene Abfahrt der Frauen-Weltcuprennen von Crans-Montana fiel dem enormen nächtlichen Schneefall zum Opfer und musste nach einer ersten Verschiebung auf 12.30 Uhr um 9.15 Uhr dann doch abgesagt werden.

Jury und Organisationskomitee haben die siebente Saisonabfahrt auf Sonntag 10.30 Uhr neu angesetzt und die eigentlich vorgesehene zweite Super-Kombination des Winters gestichen und von der FIS ersatzlos geopfert.

Der Slalom vom Montag, den 15. Februar (Ersatz für Maribor) bleibt wie vorgesehen im Programm (10.00/13.00 Uhr).  

„In der Nacht sind 80 bis 90 Zentimeter Schnee gefallen. An einigen Stellen mass die Neuschneedecke wegen des Winds gar 1,20 Meter“, schilderte Marius Robyr, der OK-Präsident, die Situation. „Über 200 Personen und fünf Maschinen haben die ganze Nacht gearbeitet. Wir haben das Maximum geleistet, aber es war eine „Mission impossible“. Bei diesen ausserordentlichen Schneemengen war eine qualitativ und sicherheitstechnisch genügende Piste einfach nicht herzurichten.“ Er sagte weiter, er sei „sehr enttäuscht, vor allem wegen des Einsatzes der über 500 Helfer, die seit einer Woche unermüdlich arbeiteten, aber auch wegen der erwarteten über 10000 Zuschauer.“ Zur Enttäuschung kommt der finanzielle Schaden. Robyr schätzte, „obwohl wir versichert sind, verlieren wir etwa 200'000 Franken.“

Aber Crans-Montana hat Erfahrung im Umgang mit Absagen und lässt sich nicht unterkriegen, „auch wenn weiter Schnee fällt und es auch am Sonntag schwierig wird“, wie Robyr ausführte. Schon 2014 musste die Kombination für die Rettung der Abfahrt geopfert werden, damals wegen Nebels. Ganz und gar ungelegen kommt das Lara Gut, welche in Val d’Isère siegte und in dieser Sparte Weltcup-Leaderin Lindsey Vonn Punkte abnehmen könnte.

Programm für die Ski-Fans Samstag ab 14 Uhr

14 bis 22 Uhr: Avenue de la Gare, Montana: Animationen und Verpflegungsstände

17:30 Uhr: Avenue de la Gare, Montana: Umzug er Fanclubs mit Guggen

Ab 17:00 Uhr: Place de la Poste, Montana: Unterhaltungsmusik und Animationen, gefolgt um 18:30 Uhr Auslosung der Startreihenfolge für die Abfahrt vom Sonntag 10:30 Uhr.

19:30 Uhr: Feuerwerk